Liebe Vereinsmitglieder,

am 05. Mai 2020 hat die niedersächsische Landesregierung die


“Verordnung zur Änderung der Niedersächsischen Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus”

veröffentlicht.

Damit dürfen auch wir den Flugbetrieb auf unserem Modellflugplatz unter Auflagen wieder aufnehmen. Die Verordnung enthält die für uns besonders wichtige Regelung in §1, Absatz (8) auf Seite 4. Die Verordnung haben wir zu eurer Information im Anhang beigefügt.

Es ergeben sich für uns die nachfolgenden Auflagen, die ihr unbedingt beachten müsst:

Abstandsgebot
Jede Person hat ständig einen Abstand von mindestens 2 Metern zu anderen Personen einzuhalten.

Hygieneregeln
Damit ihr den Wildschutzzaun gefahrlos öffnen und wieder schließen könnt bringt bitte eigenes Handdesinfektionsmittel oder eine Flasche Wasser und etwas Seife mit, um nach Berührung der Zaungriffe eure Hände zu desinfizieren.


Für die notwendigen Eintragungen im Flugbuch bringt euch bitte einen eigenen Kugelschreiber mit.

Falls die Toilette in der Hütte benutzt werden muss, ist diese nach der Benutzung mit dem dort vorhandenen Desinfektionsmittel (Sagrotan = das ist kein Handdesinfektionsmittel!) zu besprühen. Dasselbe gilt für das Waschbecken und den Wasserhahn.

Bitte beachtet, dass das Vereinsgelände vorerst ausschließlich für die Ausübung des Modellflugsports genutzt werden darf und zum Beispiel geselliges Beisammensein derzeit noch nicht zulässig ist. Auch die Vereinshütte darf, mit Ausnahme der Toilette, noch nicht genutzt werden.


Viel Spaß beim jetzt wieder möglichen Flugbetrieb.


Mit den besten Modellfliegergrüßen

Der Vorstand