Hallo Fliegerkameraden,

bevor die Modellflieger-Saison beginnt sollten wir doch zuerst die "Goldenen Regeln" verinnerlichen:

Die 10 goldenen Regeln

  1. Der Start ist immer freiwillig, die Landung dafür obligatorisch.
  2. Wenn der Steuerknüppel gedrückt wird, kommt die Erde näher, wenn gezogen wird, wird sie kleiner. Wenn Du weiter ziehst, kommt sie wieder näher.
  3. Fliegen ist ungefährlich, gefährlich ist der Absturz.
  4. Der einzige Fall, in dem Du zuviel Treibstoff hast, ist wenn das Flugzeug brennt.
  5. Wenn Du nicht weißt, was Du machen sollst, flieg nach oben. Mit dem Himmel ist noch keiner kollidiert.
  6. Du solltest aus den Fehlern von anderen lernen. Wenn Du aus den eigenen lernen willst, lebt Dein Modell nicht mehr lange.
  7. Es gibt drei einfache Regeln, die immer eine saubere Landung ermöglichen. Leider kennt sie keiner.
  8. Wenn Du mit dem Fliegen beginnst, hast Du einen vollen Sack mit Glück und einen leeren Sack mit Erfahrung. Das ganze Kunststück ist es, den leeren Sack zu füllen, bevor der andere leer wird.
  9. Die Fähigkeit einer richtigen Situationseinschätzung kommt mit der Erfahrung. Aber leider kommt die Erfahrung u.a. durch Fehleinschätzung.
  10. Vergiss nicht, dass Gravitation ein Gesetz und keine interessante Idee ist – vorerst wird es auch nicht aufgehoben.

Euer Wolfgang